Vortragsreihe Cesare Beccaria: Im Lichte der Aufklärung

Ziel der Vortragsreihe ist eine Vorstellung des Reformprogramms für die Strafjustiz des italienischen Aufklärers Cesare Beccaria. Ganz im Sinne Beccarias sollen die Vorträge zum Teil ein Nachvollziehen seiner theoretischen Erwägungen sein und zum Teil eine praktische Hilfestellung, wie zum Thema Strafrecht gedacht und argumentiert werden sollte.

Weitere Informationen hier.

Internationale Tagung: Doing Gender in Exile

Mit dem Thema „Doing Gender in Exile“ soll das Exil als Labor für die Transformation von Geschlechtlichkeit und sexuellen Identitäten neu in den Blick genommen werden. Dazu werden historische Exilforschung und die rezente Flüchtlingsforschung je mit dem Fokus auf Gender miteinander vernetzt.

18. bis 20. Oktober 2017

Mehr Informationen finden Sie hier.

Europa semper reformanda – Reformation, Moderne und Demokratie in Europa

500 Jahre nach dem Aufbruch in eine kirchliche Erneuerungsbewegung wird Rückschau gehalten, um Fragen der Gegenwart zu fokussieren. Sind die Impulse der Reformation heute noch aktuell? Welche Relevanz hat der Protestantismus für eine demokratische Entwicklung in Europa? In Gesprächen und Vorträgen, aber auch musikalisch wird ein Bogen vom 16. in das 21. Jahrhundert geschlagen.

Mehr Infos finden Sie hier.

Weiterlesen

Veranstaltungen

Datum/Zeit Veranstaltung
​Mi 18/10/2017–​Fr 20/10/2017
Ganztägig
Internationale Tagung „Doing Gender in Exile“ Aula am Campus (Altes AKH), Wien
​Di 24/10/2017
15:00–16:30
Vortragsreihe zu Cesare Beccaria: Im Lichte der Aufklärung IWK, Wien
​Fr 27/10/2017–​Sa 28/10/2017
Ganztägig
Foucault trifft Latour. Workshop zu den Ordnungen und Existenzweisen der Moderne IWK, Wien
​Do 02/11/2017
19:00–21:00
Von den Frauenstudien zum Managing Gender & Diversity. Konzepte, Strategien, Entwicklungen Institut für Bildungswissenschaft der Universität Wien, Wien
​Do 16/11/2017
17:00–19:00
Schule und Politische Bildung als Erziehung für Demokratie? IWK, Wien

Facebook

Neue Publikationen

Home