Interkulturelles Philosophieren: Save the planet!

Rettet den Planeten! Der Klimawandel und die Rolle der Interkulturellen Philosophie

Unsere Erde und ihre Lebewesen sind in Gefahr und die Veränderung des Klimas weist deutlich daraufhin: es ist dort warm, wo kaltes Klima vorherrschen sollte und kalt in Gegenden, wo dies nicht üblich ist. Viele WissenschaftlerInnen melden sich besorgt zu Wort: KlimaforscherInnen, BiologInnen, GeowissenschaftlerInnen, WissenschaftshistorikerInnen, GeoanthropologInnen. Doch welche Rolle spielt die interkulturelle Philosophie bei der Klärung des Problems und welche Lösungsansätze kann sie anbieten? Kann sie nicht nur theoretische, sondern auch praktische Unterstützung leisten? Und was hat der Klimawandel und Umweltschutz allgemein mit interkultureller Kompetenz zu tun?

Mehrere PhilosophInnen haben sich zu diesen Fragen bereits in den letzten Jahren zu Wort gemeldet. Einige davon haben wir für diese Reihe eingeladen, um zu erfahren wie es in unterschiedlichen Ländern bzw. Teilen der Welt, aus Sicht unterschiedlicher sozialer Schichten, Ethnien, Religionen etc. um den Klimaschutz steht, was die verschiedenen kulturellen Ansätze zur Problematik beitragen und ob und wie das menschliche Leben und die Erde gerettet werden können. Die Vortragsreihe findet im SS und WS 2021/2022 statt.

Koordination:
Lubomir Dunaj, Assistent am Institut für Philosophie an der Universität Wien
Bianca Boteva-Richter, ex. Lektorin am Institut für Philosophie an der Universität Wien, stv. Redaktionsleiterin der Zeitschrift Polylog, Vorstandsmitglied der WiGiP

Veranstalter: Wiener Gesellschaft für interkulturelle Philosophie (WIGIP) in Zusammenarbeit mit dem Institut für Wissenschaft und Kunst (IWK).

Veranstaltungen

Datum/Zeit Veranstaltung
​Fr 19/02/2021–​Sa 20/02/2021
Ganztägig
ONLINE Demarginalizing Futures: rethinking embodiment, community and culture Online, Online
​Di 09/03/2021
Ganztägig
ONLINE: Graham Parkes: How to Avoid the End of Civilisation as We Know It -- in Four Difficult Steps. Online, Online
​Do 15/04/2021
18:30–21:00
ONLINE Madalina Diaconu : Die globale Wetter-WG. Dimensionen einer Ökoästhetik der Atmosphäre Online, Online
​Do 06/05/2021
18:30–21:00
ONLINE Darrel Moellendorf: The Anthropocene: A Realistic Utopia. Online, Online
​Do 27/05/2021
18:30–21:00
ONLINE Richard Sťahel: The Roots of Slovak Critical Environmentalism. Online, Online