Elisabeth Malleier: “Endlich ist es mir gelungen, ein armes Mädchen als Krankenpflegerin zu werben”

Datum/Zeit
​Di 26/03/2024
18:30–20:30

Ort
IWK

Typ
Vortrag

 

Die Suche nach Krankenpflegerinnen in Wien um 1900 am Beispiel des
Rothschildspitals

Der Mangel an Pflegepersonal ist kein ganz neues Phänomen. Mit der
Errichtung moderne Krankenhäuser Ende des 19. Jahrhunderts wuchs auch
der Bedarf an ausgebildetem Pflegepersonal.  Im Gegensatz zu Ärzten
und Ärztinnen werden Krankenpfleger:innen aber nur selten namentlich
erforscht und erinnert. Dieser Beitrag soll daher – nicht zuletzt
anlässlich der aktuell stattfindenden Ausstellung „Care“ im Jüdischen
Museum der Stadt Wien  – sowohl Arbeits- und Lebensbedingungen von
Pflegerinnen beleuchten, als auch einige dieser Frauen ans Licht
holen.