Andrea Schwab: „… mosaisch geboren …“. Drei jüdische Komponistinnen während der NS-Zeit

Datum/Zeit
​Di 08/11/2016
18:30–20:30

Ort
IWK

Reihe
Frauenbiografieforschung

Typ
Vortrag

Im Vortrag, der auch Mitschnitte von Konzerten verwendet, werden die Lebensläufe von drei bemerkenswerten und hoch begabten Frauen, die sich einerseits als Komponistinnen in einer von Männern dominierten Musikwelt durchsetzen mussten und andererseits als Jüdinnen verfolgt und ausgegrenzt wurden, dargestellt. Es handelt sich um Josefine Auspitz-Winter (1873–1943), Komponistin, Pianistin, Schriftstellerin; Lisa Maria Mayer (1894–1968), Komponistin, Dirigentin, Klavierpädagogin (1894–1968); Camilla Frydan (1887–1949), Pianistin, Sängerin, Komponistin.

Andrea Schwab: Sängerin, Publizistin.