Eine politische Geschichte der Oper in Wien 1869–1955

Das Projekt „Eine politische Geschichte der Oper in Wien 1869–1955“ zielt darauf ab, die politischen Aspekte der Wiener Operngeschichte im Rahmen eines für die Geschichte Österreichs wesentlichen Zeitraums in Kombination historischer, politologischer und musikwissenschaftlicher Zugänge interdisziplinär zu untersuchen. Das Forschungsprojekt beabsichtigt, die zeitgeschichtlichen und politischen Wechselwirkungen über einen längeren Zeitraum hinweg dazustellen, und füllt damit im Hinblick auf die vorliegende wissenschaftliche Literatur zur Geschichte der Oper in Wien eine Forschungslücke.

Finanzierung: Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (FWF)
Projektnummer (FWF): 25107
Laufzeit: 01/11/2012–31/01/2016

Mitarbeiter_innen

Glanz, Christian
Projektleiter

Bahr, Caroline
Projektmitarbeiterin

Ehs, Tamara,
Projektmitarbeiterin

Silberbauer, Angelika
Projektmitarbeiterin

Trümpi, Fritz
Projektmitarbeiter

Rathkolb, Oliver
Projektpartner

Weiterführende Links