Susanne Blumesberger: „Handbuch der österreichischen Kinder- und Jugendbuchautorinnen“

Datum/Zeit
​Fr 17/04/2015
18:30–20:30

Ort
Fachbereichsbibliothek Germanistik

Typ
Präsentation

Das „Handbuch österreichischer Kinder- und Jugendbuchautorinnen“ (Wien: Böhlau Verlag 2014), das von Susanne Blumesberger im Rahmen von mehreren Forschungsprojekten am IWK erarbeitet wurde, gibt einen Überblick über Autorinnen, die mindestens ein Werk für junge LeserInnen veröffentlicht haben. Neben bekannten Namen wie Vera Ferra-Mikura, Friedl Hofbauer, Mira Lobe, Christine Nöstlinger oder Renate Welsh finden sich auch längst vergessene, unbekannt gebliebene und junge Autorinnen. Die biografischen Einträge enthalten Informationen über Herkunft, Ausbildung, diverse Lebensstationen, Auszeichnungen und vieles mehr. Sie geben aber auch Einblick in das jeweilige Gesamtwerk. So wird einerseits das Leben der Frauen in allen Facetten wieder sichtbar gemacht. Andererseits bietet das Handbuch, das als Basis für die weitere Kinder- und Jugendliteraturforschung und die Frauenbiografieforschung dienen soll, auch einen breiten Überblick über den Anteil, den Frauen an der österreichischen Kinder- und Jugendliteraturszene haben und hatten.

Susanne Blumesberger: Mitarbeiterin im Langzeitarchivierungssystem Phaidra an der Universitätsbibliothek Wien.