Politische Zivilisierung durch Recht?

Datum/Zeit
​Mo 28/09/2020
16:00–20:00

Ort
IWK

Typ
Tagung

In einer Abfolge von Arbeitstagungen soll, in engem Zusammenhang mit den Aufbrüchen der neuen demokratischen Republik Österreich, der Entstehung der österreichischen Bundesverfassung und den Theorien von Hans Kelsen (und dessen Umfeld) das Themenfeld “Politische Zivilisierung durch Recht” behandelt werden.
Dabei sollen vor allem Zusammenhänge zwischen den politischen Spielregeln der Verfassung, den weiteren rechtlichen Regulierungen (insbesondere auf den Gebieten des Arbeits- und Sozialrechts), sowie politischen Maßnahmen, die insgesamt der Verwirklichung der Gleichstellung aller Menschen dienten, hergestellt werden.

Programm:

Alfred Pfoser: Die Aufbrüche zur Demokratie und zur allgemeinen Verbesserung der Lebensverhältnisse in der neuen Republik Österreich
Clemens Jabloner: Demokratie und Rechtspositivismus
Anna Sporrer: Gleichheit, Geschlecht und Verfassung, 1848 – 1920

Aufgrund der Vorgaben zu Covid-19 ersuchen wir um Anmeldung unter