Philosophie auf Türkisch

Datum/Zeit
​Mi 13/05/2015
18:00–20:00

Ort
IWK

Typ
Workshop

Ziel des Lesekreises ist die Arbeit an philosophischer bzw. humanwissenschaftlicher und kulturtheoretischer Terminologie im Türkischen anhand der Lektüre philosophischer und literarischer Texte in türkischer Sprache. Gewöhnlich werden Texte in türkischer Sprache gelesen und auf Deutsch interpretiert und diskutiert.
Die Teilnahme am Lesekreis ist frei, sie setzt Kenntnisse der türkischen und der deutschen Sprache sowie Grundkenntnisse der Philosophie voraus.
Im Sommersemester lesen wir einen literarischen Text von Ahmed Midhat Efendi („Felatun Bey ile Rakım Efendi“, Erstdruck: 1875) aus der spätosmanischen Zeit, der in Form der Beschreibung zweier gegensätzlicher Typen die Problematik der Verwestlichung und des Umgangs mit eigenen Traditionen thematisiert. Eine Übersetzung dieses frühen osmanisch-türkischen Romans in eine westliche Sprache liegt bislang anscheinend nicht vor. Es gibt von diesem Text mehrere türkische Versionen/Übersetzungen in verschiedenen Verlagen. Für den Lesekreis wird wie bei früheren Texten eine dreispaltige Version vorbereitet, sodass wir den türkischen Text mit unserer deutschen Übersetzung und einer Kommentarspalte zur Verfügung haben werden.

Nähere Informationen: http://lesekreis.wikispaces.com.
Anmeldung neuer Teilnehmer_innen erbeten per E-Mail:

Konzeption und Organisation

Franz Martin Wimmer: Professor i.R. am Institut für Philosophie der Universität Wien; Gründungsmitglied der Wiener Gesellschaft für interkulturelle Philosophie.