Die radikale Energie-Wende

Datum/Zeit
​Fr 25/01/2019
12:00–21:00

Ort
IWK

Typ
Workshop

Die frühen Gegenwelten des Eduard Sacher (1834 – 1903) für die Sozial-, Wirtschafts- und die Umweltwissenschaften

12:00 – 13:30
Doz. Dr. Karl H. Müller (Wien): Die drei Idealwelten der österreichischen Nationalökonomie um 1900 (Austro-Liberalismus, Austro-Marxismus, Austro-Faschismus) und die fehlende Energie-Wende

13:30 – 15:00
Univ. Prof. Dr. Anton Amann (Wien): Die frühen und unzeitgemäßen Gesellschaftslehren des Eduard Sacher

15:00 – 15:30
Kaffeepause

15:30 – 17:00
Prof. Dr. Günter Haag (Stuttgart): Eduard Sacher als Pionier einer evolutorischen Ökonomie

17:00 – 18:30
Doz. Dr. Karl H. Müller (Wien): Eduard Sacher als Gesellschaftsreformer

18:30 – 19:00
Kaffeepause

19:00 (open end)
Podiumsdiskussion zur Aktualität und Gegenwartsrelevanz von Eduard Sacher