Vortrag Herbert Langthaler: „Das ist alles so kompliziert!“

„Das ist alles so kompliziert!“ Vermittlung rechtlicher und politischer Zusammenhänge im Themenfeld Flucht und Asyl

Wenn mit Paragraphen statt mit menschlichen Schicksalen argumentiert wird, verschwinden politische Interessen und Verantwortung hinter scheinbar überkomplexen juristischen Systemen. Und wenn es kompliziert wird, ist auch bald ein Schuldiger ausgemacht: „Die Bürokratie in Brüssel“ oder – im Themenfeld Flucht und Migration – „die Festung Europa“.
Es lohnt sich, in der momentanen Situation hinter dem unübersichtlichen Gewirr an Zuständigkeiten und Bestimmungen klare Strukturen herauszuarbeiten. Ziel politischer Bildung muss es sein, Verantwortung dort zu verorten, wo sie tatsächlich liegt, und Interessen und hidden agendas freizulegen. Daraus könnten sich neue Handlungsoptionen gegen Ohnmacht und Politikverdrossenheit ergeben.

Herbert Langthaler: Kultur- und Sozialanthropologe, Trainer; asylkoordination österreich.

Mi., 28. September 2016, 19.00 Uhr, VHS Mariahilf, Damböckgasse 4, 1060 Wien

Vortrag im Rahmen der Reihe Flucht und Asyl – Diskurse, Strategien und politische Bildung