Jour fixe Bildungstheorie | Bildungspraxis

Übergänge im Bildungssystem. Eine Forschungsperspektive auf Bildungsprozesse und ihre pädagogische Begleitung.

Die Krise der Arbeitsgesellschaft ab den 1980er-Jahren hat den Blick auf die Entstandardisierung des Lebenslaufs gelenkt. Das Konzept der „Normalbiographie“ scheint sich aufgelöst zu haben, Biographien sind vielfältiger geworden und Übergänge scheinen immer mehr eine Frage individueller Wahl und Be­wältigung geworden zu sein. Mit dem Entstehen neuer Lebens­laufkonzepte sind auch neue Formen ihrer gesellschaftlichen Regulierung aufgetaucht: Flexiblere Anschlussmöglichkeiten im Bildungssystem gehen jedoch einher mit zunehmend prekären Formen von Übergangen. Der Jour fixe nähert sich in diesem Semester dem Thema Übergang aus sozialwissenschaftlicher und bildungswissenschaftlicher Perspektive und gibt einen Einblick in aktuelle Tendenzen der Übergangsforschung.

Workshop Bildungstheorie

Als Feedback-Veranstaltung zu den Vortragsabenden wird der dreistündige Workshop Bildungstheorie angeboten. Die Teilnahme an drei Jour-fixe-Veran­staltungen und am Workshop ist als Seminar Bildungstheorie von der Weiterbildungsakademie Österreich akkreditiert. Termine finden in Abstimmung mit den Teilnehmer_innen statt. Anmeldung und Information: Wolfgang Kellner (Ring Österreichischer Bildungswerke), Tel.: 01 533 88 83

Konzeption und Organisation

Bettina Dausien: Professorin für Pädagogik der Lebensalter am Institut für Bildungswissenschaft der Uni­versität Wien.

Wolfgang Kellner: Leiter des Bildungs- und Projektmanagements im Ring Österreichischer Bildungswerke.

Daniela Rothe: Professorin für Erwachsenen- und Berufsbildung am Institut für Erziehungswissenschaft und Bildungsforschung an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt

Stefan Vater: wissenschaftlicher Mitarbeiter der Pädagogischen Arbeits- und Forschungsstelle des Verbands Österreichischer Volkshochschulen.

Veranstaltungsreihe in Kooperation mit dem Institut für Bildungswissenschaft der Universität Wien, dem Ring Österreichischer Bildungswerke und dem Verband Österreichischer Volkshochschulen.

Veranstaltungen

Datum/Zeit Veranstaltung
​Do 15/03/2018
19:00–21:00
Feministische Perspektiven in der Erwachsenenbildung Institut für Bildungswissenschaft der Universität Wien, Wien

Materialien

(May 22, 2014)
Dokumentation_Jf_Bildung.pdf download Anzeigen | Herunterladen
Zusammenfassung: Dokumentation der Veranstaltungen des Jour fixe Bildungstheorie I Bildungspraxis im Wintersemester 2013/14
Kategorien: Bildung, Erwachsenenbildung, Politische Bildung, Schwerpunkte