Spuren der europäischen Aufklärung im 19. Jahrhundert

Datum/Zeit
​Fr 13/11/2020
15:00–19:00

Ort
IWK

Typ
Tagung

Die Auseinandersetzung mit dem Verständnis und der Interpretation von gesellschaftlichen Vorgängen und den Vorstellungen von der politischen Gestaltung der Gesellschaft dient der bewussten Gestaltung und
Veränderung bestehender sozialer Verhältnisse.

In Vorträgen und Diskussionen sollen die Besonderheiten der Aufklärung im Habsburgerreich und der europäischen Zusammenhänge dargestellt werden.

Programm

Burghart SchmidtMusik und Aufklärung bei Ernst Bloch (an Hand von „Geist der Utopie“)
Matthias Herrmann„Ob … Sich dieß räthselhafte Seyn enthülle?“ Beethoven, Dresden und Aspekte des Aufklärung um Christian Gottfried Körner, Christoph August Tiedge und Elisa von der Recke
Johann Dvořák: Aufklärung auf dem Theater? Joseph von Sonnenfels und Johann Nestroy