Menschenrechte in interkultureller Perspektive

70 Jahre UN-Deklaration der Menschenrechte

In Kooperation mit dem „Forum Zeit und Glaube“

nähere Informationen hier.

Programm

14:30 Begrüßung
14:40: Andreas Müller (Innsbruck)
Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte: Zwischen Norm und Verheißung
15:30 Heiner Roetz (Bochum)
China in der Menschenrechtsdebatte

16:20 Kaffeepause

16:40 Hans Schelkshorn (Wien)
Säkulare und christliche Perspektiven in der westlichen Menschenrechtsdebatte
17:20:  Anke Graneß (Wien)
Zum Diskurs über die Menschenrechte in Afrika. Feministische Perspektiven

18:10 Pause

18:30 Sarhan Dhouib (Kassel)
Islam und Menschenrechte. Eine alte Debatte und neuen Perspektive