Konstitutierung einer Arbeitsgemeinschaft für Bildungswissenschaft und Schulpolitik: „Kritische Reflexion und Reform“

Datum/Zeit
​Do 27/04/2017
17:00–19:00

Ort
IWK

Typ

Das Institut für Wissenschaft und Kunst ruft wieder eine Arbeitsgemeinschaft für Bildungswissenschaft und Schulpolitik ins Leben. Bei einer ersten Zusammenkunft am 27. April 2017 im IWK sollen Zielsetzungen, Arbeitsthemen und Arbeitsweise der Arbeitsgemeinschaft besprochen werden, wie auch die Analyse der konsensorientierten Reformpolitik, die Krise der Politischen Bildung u.a.m.

Alle Interessierten sind dazu herzlich eingeladen.

Johann Dvořák: Politik­wissenschafter und Historiker, Universitätsdozent; Arbeitsschwerpunkte: Entstehung und Entwicklung des modernen Staates, Politik und die Kultur der Moderne, Erwachsenenbildung.
Gerhard Spangl: Bildungsexperte, ehem. AHS-Professor und Personalvertreter
Oskar Achs:
Schulhistoriker und Bildungssoziologe, ehem. Direktor des Wiener Abendgymnasiums