Frauen auf der Flucht – Fluchtursachen und Bedingungen im Aufnahmeland

Datum/Zeit
​Di 07/01/2020
18:30–20:00

Ort
IWK

Reihe
Das Exil von Frauen – historische Perspektive und Gegenwart

Typ
Vortrag

Ein Vortrag von Karin Scherschel

Frauen fliehen weltweit aus zahlreichen Gründen: Sie fliehen vor politischer Verfolgung, Bürgerkriegen, Umweltkatastrophen, Armut und verschiedenen Formen von Gewalt. Erfahrungen mit (sexualisierter) Gewalt enden auch dann nicht, wenn die Frauen ihre Heimat verlassen haben. Der Vortrag beleuchtet Fluchtursachen und die Bedingungen der Aufnahme für geflüchtete Frauen in Deutschland. Dabei wird ein besonderes Augenmerk auf die Situation von geflüchteten Frauen am Arbeitsmarkt gelegt. Der Beitrag nutzt die empirischen Befunde einer Studie, die die subjektive Perspektive von hochqualifizierten geflüchteten Frauen auf ihre Möglichkeiten am Arbeitsmarkt untersucht hat.

Karin Scherschel ist Soziologin. Sie lehrt an der Hochschule Rhein Main Wiesbaden im Fachbereich Sozialwesen. Ihre Forschungs- schwerpunkte sind in den Bereichen Asyl, Citizenship, Rassismus, Prekarisierung der Erwerbsarbeit, Soziale Arbeit.